Clarinet ME-Projekte-Solo

    Projekte                 Solo

        Zurück zu Projekte


                                  Seit 1982 beschäftigt sich Markus Eichenberger mit der Disziplin Solo, welche er seither in verschiedensten Facetten ausgelotet hat:

Solo mit verschieden Klarinetten und Saxophonen
Solo mit verschiedenen Klarinetten und Saxophonen mit Zuspielbändern
Solo mit verschiedenen Klarinetten
Solo mit B-Klarinette
Solo mit Bassklarinette

Das aktuelle Soloprojekt HALBZEIT ist in den Jahren zwischen 2001-2006 entstanden. Es ist eine Bestandsaufnahme nach dreissig Jahren improvisierter Musik, welche im Laufe der Zeit immer differenzierter wurde und ihn an die Schwelle der Interpretation geführt hat. Ein Paradox? Vielleicht − vielleicht auch nicht! In HALBZEIT hinterfragt Markus Eichenberger Melodien, die ihn zum Teil seit seiner Kindheit geprägt und beschäftigt haben. Er bettet sie nahtlos in den Fluss seiner Improvisation ein, welcher geprägt ist von Sprachmelodie und allem, was die Klarinette hergibt. Die Melodien stammen von Sidney Bechet, Albert Ayler, Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Webern, Bela Bartok etc. sowie dem deutschsprachigen Volksliedgut.